Helmut Creutz 

Gesammelte Werke Band II – Kleine Schriften

Artikel in Zeitschriften und Zeitungen von 1983–1999

Im Aufbau

Inflation – Gedanken über ihre Entstehung, Auswirkung und Vermeidung
[Naturarzt (7/1980: 3) + (8/1980: 3) + [9/1980: ?] (= Selbstverlag (Nr. 3: 5-7))

Probleme in Wirtschaft und Gesellschaft
[telos (8/1980: 107-11)]
gekürzt [Naturarzt (11/1982: 30-31)] = (= Selbstverlag (Nr. 3: 2-4))

Ursachen der „Zivilisation“
[N&G (5/1982: 260-61) + (6/1982: 316-17)]

Zur Misere auf dem Mietwohnungsmarkt
[ZfSÖ (59/1983: 3-9)] (= Selbstverlag Nr. 25)

Den Zins „knacken“
[Grünes NRW Info (4/1983: 1-2)] (= Selbstverlag Nr. 24)
gekürzt [B&G (137/1988: 21-2]

Gedanken über das Wachstum
[Naturarzt (6/1983: 22-23) + (7/1983: 22-23) + (8/1983: 22-23)] (= Selbstverlag Nr. 1)

Die fatale Rolle des Zinses im gegenwärtigen Wirtschaftssystem
[ZfSÖ (61/1984: 3-30)] (= Selbstverlag Nr. 18)

Geldschöpfung durch die Banken (Buchgeldschöpfung) – 4 Grafiken bzw. Tabellen
[FdF (161/1984: 37-49)]

Welche Zahlen und Größen sind richtig? Zu evolution (8/1984: 8)
[evolution (11/1988: 5-8)]

Die Zinsbelastung in der Bundesrepublik Deutschland
[ZfSÖ (65/1985: 24-35)]

Geld und Wirtschaftskrise: Was das Geld mit der Wirtschaftskrise zu tun hat
[N&G (3/1985: 190-1) + N&G (4/1985: 252-53)] (= Selbstverlag Nr. 10)


Der Fluch der Zinsen
[Naturarzt (3/1985: 12)]

Wird Vernunft bestraft? Plädoyer für eine Gesundheitskasse
[Anders Leben (5/1985: 140)]

Wie sicher ist unser Geld? [Anders Leben (5/1985: 147)]
Droht uns ein Schuldenkollaps? [Naturarzt (10/1985: 5)]


Zusammenhänge zwischen der Geld- und Bodenordnung und den wirtschaftlichen Problemzunahmen in aller Welt [Ökumenischer Rundbrief (40/1986: 6)]
Die Reichen werden noch reicher, und die Armen schuften dafür [GB (12/1986: 15)]

Was ist mit dem Geld los?
[Kontrovers – Zeitschrift des Ökobank-Vereins (1/1986: 6-13)]


Zeitspiegel
[FdF (178/1986: 62-5)]

Die Sicherung des Geldumlaufs in der Praxis
[ZfSÖ (68/1986: 26-9)]

Pro Sekunde 1.000 Mark Zinsen
[Anders Leben (9/1986: 329)]
[GB (11/1986: 19)]


Leistungslose Einkünfte aus Bodenbesitz und ihre Verwendung als Lohn für Erziehungsarbeit [ZfSÖ (69/1986: 30-3)]

Die Zinserträge in der Bundesrepublik Deutschland
[ZfSÖ (70/1986: 22-7)]


Wirtschaftswachstum. Wann fliegt der Motor auseinander?
[GB (10/1987: 21-2)] (= Selbstverlag Nr. 47)

Die Kehrseite der Medaille: Baupolitik – Arbeitsplätze – Umwelt
[Contraste (10/1987: 9)]
[Haus + Grund [12/1987: ?-?]

Wann geht die Titanic unter? Die Gesamtverschuldung steigt überproportional
[GB (1/1987: 18-9)]

Die Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Untersuchung ihrer Ursachen und der Möglichkeiten ihrer Überwindung
[ZfSÖ (74/1987: 3-15)] (= Selbstverlag Nr. 29)
Vorversion: Arbeitslosigkeit und Zins, in: Wieviel Arbeit(slosigkeit) können wir uns leisten? Perspektiven für ein solidarisches und partnerschaftliches Teilen der Arbeit. Tagungsprotokoll vom 22.-24.05.1987, hrsg. von der Katholischen Akademie Trier (1987: 9-21)

Baumark und „zinslose Baumark“
[Anders Leben (8/1987: 484-86)]


Wachstum bis zum Crash
[ZfSÖ (76/1988: 3-6)] (= Selbstverlag Nr. 44)

gekürzt [Klenkes (12/1987: 20-1)] (Aachener Stadtblatt?)
gekürzt [Contraste (12/1987: 9) + (3/1988: 10-1)]
gekürzt [GB (9/1988: 22-3)]

Was hat die Geldordnung mit ökologischer Wirtschaftsforschung zu tun?
[Informationsdienst des IÖW (2/1988: 1-2)]

Was hat die Geldordnung mit Gesundheit und gesunder Umwelt zu tun?
[Anders Leben (4/1988: 760-1)]

Hintergrund des Wachstumszwangs
[Die neue Wirtschaft (6/1988)] (= Selbstverlag Nr. 48)


IWF und Weltbank – Außer Spesen nichts gewesen!
"[Contraste (7-8/1988: 7)] + [Contraste (12/1988: 5)] (= Selbstverlag Nr. 45, S. 1-5)

gekürzt Wir müssen Denkbarrieren durchbrechen, wenn wir weiterkommen wollen. Verschuldungs- und Wachstumszwang haben die gleichen Ursachen [GB (11/1988: 22-3)]"

Zum Thema 40 Jahre Deutsche Mark
[FdF (193-194/1988: 122-3)]

Zins, Spekulation und Bodenfrage
[Anders Leben (12/1988: 820-21)]

Dieter Suhr: Ein Vorschlag von Keynes für den IWW
[Contraste (9/1988: 8] (= Selbstverlag Nr. 45)


Das Zins-Nullsummen-Spiel. Durchschnittszahlen verschleiern die Zunahme der Verteilungsunterschiede
[Contraste (4/1989: 20)]

3,4 Prozent Wirtschaftswachstum 1988 – Grund zum Feiern oder zur Besinnung?
[DDW (5/1989: 1-2)]
[GB (5/1989: 16-7)]
[Contraste (7-8/1989: 14]
gekürzt [Die neue Wirtschaft (4/1989: 1-3)]

Scherenöffnung zwischen Geldvermögensbildung und Marktsättigung
[FdF (192/1988: 15-46)] (= Selbstverlag Nr. 39)

Das verflixte Buchgeld

Erster Klärungsversuch: Grundbegriffe und Vorgänge
Zweiter Klärungsversuch: Die Sichtguthaben
Dritter Klärungsversuch: Geldschöpfung durch Banken – Fristentransformation – Umlaufsicherung der Sichtguthaben
Abschließende Gedanken zur Buchgeld-Diskussion
[DDW (8/1989: 10) + (9/1989: 25-6) + (10/1989: 23-5) + (11/1989: 23-5) + (8/1990: 19-24)]

Unser Kommentar zur imu-Grafik „Bargeldlos“
[DDW (9/1989: 13)]

Unser Kommentar zur imu-Grafik „Die Schulden des Bundes
[DDW (9/1989: 14)]


Scheitert Gorbatschow am Geld?
[Contraste (9/1989: 4)]
[DDW (10/1989: 3-4)]
gekürzt: Wohin rollt der Rubel? [Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt (1989/36: 10)]
nachgedruckt Alternativen (Sondernummer)
gekürzt [GB (6/1990: 21-2)]

Wozu der Zins in einer stabilen Wirtschaft gut ist
[Anders Leben (12/1989: 1104-6)]

Rüstung: Traum vom ewigen Wachstum?
[Die neue Wirtschaft (10/1989: 1-4)]

Zur Wirtschaftslage in der DDR
[DDW (1/1990: 3-4)]
Nachdruck [Alternativen (1/1990)]

(mit Bernd Hercksen) Das Wohnungsproblem und seine Lösung – Eine Hintergrundbetrachtung
[Nürnberger Diskurs (2/1990: 17-21)]
gekürzt: Was tut sich auf dem Wohnungsmarkt? – Eine Hintergrundbetrachtung [DDW (5/1990: 9-10)]

Leichter gesagt als getan! – Die Probleme einer Wirtschafts- und Währungsunion
[DDW (4/1990: 3-4)]

1. Folge: Was ist eigentlich Geld? [Contraste (10/1989: 12)]
2. Folge: Wie kommt das Geld in Umlauf? [Contraste (?/?:?)]; gekürzt [DDW (8/1992: 8)]
3. Folge: Geld und Geldmengensteuerung [Contraste (?/?:?)]
4. Folge: Geld und Zins [Contraste (?/?:?)]
5. Folge: Geld und Zins [Contraste (3/1990: 14)]; [Bankspiegel (4/1990: ?)], [DDW (1/1991: 7)]
6. Folge: Geld und Schulden [Contraste (4/1990: 14)]
7. Folge: Schulden und Zinsen [Contraste (5/1990: 13)]
8. Folge: Die Geldvermögen [Contraste (7-8/1990: 14)]
9. Folge: Der fatale Zins [Contraste (9/1990: 14)]
10. Folge: Geld und Wachstum [Contraste (10/1990: 14)]
11. Folge: Geld und Krisen [Contraste (11/1990: 14)]
12. Folge: Geld und Krisen [Contraste (12/1990: 14)]
13. Folge: Geld und Krisen [Contraste (1/1991: 14)]; gekürzt [DDW (4/1991: 12) + (6/1991: 12)]
14. Folge: Die Konjunkturkrisen Contraste (2/1991: 14)
15. Folge: Geld, Zins, Arbeitslose [Contraste (4/1991: 14)] + ???
16. Folge: Geld, Zins, Arbeitslose [Contraste (3/1992: 14)]
17. Folge: Ursachen der Zinsschwankungen [Contraste (5/1992: 14)]
18. Folge: Das Geld und seine Stabilität [Contraste (7-8/1992: 14)]
19. Folge: Das Geld und seine Stabilität [Contraste (9/1992: 14)]

Fortsetzung?

Warum kommen wir unter die Räder? – Die Problementwicklungen in der Welt und ihre Beziehungen zur Geldordnung
[DDW (9/1990: 17-8)]

Führt eine Zinssenkung durch umlaufgesichertes Geld zu noch mehr Wachstum?
[DDW (10/1990: 7-8)]

Das Kleingedruckte auf den Geldscheinen der Deutschen Bundesbank
[DDW (10/1990: 12)]

Der Zins: Sprengstoff der Gesellschaft
[DDW (11/1990: 17-8)]

Die dritte Welt wird immer ärmer!
[ZfSÖ (86/1990: 3-20)] (= Selbstverlag Nr. 75)

Quo vadis DDR und Bundesrepublik?
[FdF (202/1990: 48-59)] (= Selbstverlag Nr. 68)
gekürzt [Contraste (1/1990: 17-8)]

mit Georg OTTO: Ökologie und Ökonomie – Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne gute Wirtschaft läuft vieles nur halb
[Grüne Reihe Nr. 4/1991: 1-16]

mit Fritz Andres: Erbbauzinsanpassung nach verschiedenen Indices
[FdF (213/1991: 32-8)]

Führt eine Zinssenkung durch umlaufgesichertes Geld zu mehr Wachstum?
[ZfSÖ (89/1991: 14-24)]
gekürzt in: Margrit KENNEDY: Geld ohne Zinsen und Inflation (22006: 106-24)

Das Zinsproblem in den Ostblockstaaten
[DDW (2/1991: 11-2)]

Enorme Zinslasten in der Bundesrepublik – Die genauen Daten
[DDW (2/1991: 15)]

Haben die Krisen im Ostblock auch mit Geld zu tun?
[DDW (3/1991: 11-12)]

Bereinigte Nettolöhne und Zinserträge der Banken
[DDW (4/1991: 12)]

Die Hintergründe des Wachstumszwangs
[DDW (5/1991: 6-7)]

Gibt es heute noch Geldhortung?
[DDW (9/1991: 9-12)]

Wodurch die Armen ärmer und die Reichen reicher werden
[DDW (10/1991: 7-8)]

Wachstumszwang überwinden, sonst hat die Umwelt keine Chance!“
[DDW (10/1991: 9-10)]
[Alternativen (5/1991: 4)]

Fragen an die Bundesbank und ihre Antworten
[DDW (12/1991: 15-6)]

Geld und Guthaben
[ZfSÖ (93/1992: 21-34)]

Inselbeispiele

Inselbeispiel Nr. 1: Sparvorgänge und ihre Folgen
Inselbeispiel Nr. 2: Inflation, Deflation, Geldumlauf
Inselbeispiel Nr. 3: Sparen über eine Bank
Inselbeispiel Nr. 4: Forderungsausgleich mit Verrechnungskosten
[DDW (1/1992: 19-20) + (3/1992: 11-2) + (4/1992: 22) + (6/1992: 14)]

Thesen zum Thema Zins
[DDW (6/1992: 23)]

Geldwertstabilität – Das Dilemma mit der Geldmengensteuerung
[FdF (216/1992: 8-21)]
[DDW (11/1992: 7-12)]

Publik-Forum Materialmappe 1993

Wolfgang Kessler: Unter der Last der Zinsen – Antwort auf Wolfgang Kessler
[Publik-Forum (1/1993: ?-?)]

Zins und Gewinn
[ZfSÖ (98/1993: 3-14)]

Geld und Wachstum – Eine Untersuchung über Geldvermögen, Zinserträge und Arbeitseinkommen
[DDW (4/1993: 7-9)]

Kommentierung einer imu-Grafik zu den Zinserträgen – „Sind die umweltbezogenen Probleme mit Ökosteuern zu lösen?
[DDW (10/1993: 6)]

Kapitalflucht – Irreführung oder Wirklichkeit?
[DDW (11/1993: 14-6)]

Grundbegriffe der Ökonomie
[DDW (11/1993: 22) + (6/1992: 14)]

Wirtschaft und Wachstum
[DDW (11/1993: 23)]

Zur Vermögenssituation der privaten Haushalte – Kommentar zu einem Bericht der Bundesbank mit anschließendem Schriftwechsel
[FdF (226/1994: 3-32)]
gekürzt: Wie reich sind die Deutschen? Zur Vermögenssituation der privaten Haushalte [Sozialismus (12/1994: 33-40)]

Gefahr für den Standort Deutschland
[ZfSÖ (100/1994: 3-12)]
[Sozialismus (1994/2: 16-21)]
gekürzt [DDW (2/1994: 5-9)]
gekürzt [Alternativen (18/1996: 10-1)]

Alternative Geldsysteme – Auswege aus der fehlerhaften Geldordnung?
[ZfSÖ (101/1994: 18-28)]

Einwände gegen unseren Geldreformansatz – These 1 bis 13
[DDW (3/1994: 22-4)]

(mit Elisabeth Paskuy) Nieder mit dem Zins? Was unsere Geldordnung mit der ökologischen Krise zu tun hat
[Politische Ökologie (36/1994: 6-8)]

Geldwirtschaft: ... außer Kontrolle geraten?
[Manager Seminare (15/1994: 76-81)]
Geld und Wirtschaft außer Kontrolle geraten [DDW (9/1994: 3-6)]

Rund ums Geld

1. Folge: Kinder haften für ihre Eltern [GB (5/1994: 9-10)]
2. Folge: Schuldenwachstum ohne Ende – Wie kommt es zustande? [GB (6/1994: 12-3)]
3. Folge: Wachstum bis die Umwelt stirbt – Welche Rolle spielt das Geld? [GB (7/1994: 9-10)]
4. Folge: Das Wachstum in der Wirtschaft [GB (8/1994: 12-3)]
5. Folge: Die Millionen- und Milliardenspiele [GB (10/1994: 11-2)]
6. Folge. Hintergründe des Zins-Milliardenspiels [GB (11/1994: 10-1)]
7. Folge: Die Reichen werden reicher – die Armen zahlreicher [GB (1/1995: ?-?)]
[DDW (4/1995: 5-6)]
8 Folge. Die Größe der wuchernden Privatvermögen [GB (8/1995)]
[DDW (2/1996: 17-8)]
9. Folge. Sind die Lohnkosten Ursache der Arbeitslosigkeit? [GB (3/1996: ?-?)]
[DDW (5/1996: 3-4)]
10. Folge. Ursachen der Wirtschaftskrisen und ihre Folgen [GB (6/1996: 11-2)]
In den ökologischen oder sozialen Kollaps [Alternativen (20/1996: 4)] (beachtet)
verändert [DDW (3/1998: 5-7)]

Der Wachstumszwang hat monetäre Ursachen
[DDW (5/1994: 6-7)]

Von unten nach oben
[Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt (7/1994: ??-??)]
Nachdruck in (Alternativen (12/1994)

Theorien oder Fakten – was führt uns weiter?
[DDW (10/1994: 9-13)]

Ist das „Schwedische Modell“ noch zu retten?
[DDW (11/1994: 5-7)]

Otmar Issing: Der Zins und sein moralischer Schatten
[FAZ vom 20.11.1993 (270/1993: 13)]

Die Schatten des Zinses sind nicht nur unmoralisch
[DDW Sonderdruck Nr. 3 (1994: 67-72)]

Lässt sich der Geldumlauf durch eine dosierte Inflation sichern?
[ZfSÖ (104/1995: 15-28)]
[FdF (234/1995: 19-38)]

Wachstum bis die Umwelt stirbt – Welche Rolle spielt das Geld?
[DDW Sonderdruck Nr. 4 (1996: 3-6)]
[UfU-Informationsbrief (32/1997: 9-12)]
[Das Zugpferd (2/1996: 55-9)]
[Wechselwirkung (6/1998: 35-39)]
gekürzt: [Anders leben (4/1996: 10-4)]
gekürzt: Rund ums Geld. 3. Folge: Wachstum bis die Umwelt stirbt – Welche Rolle spielt das Geld? [GB (7/1994: 9-10)] + Rund ums Geld. 4. Folge: Das Wachstum in der Wirtschaft [GB (8/1994: 12-3)]
gekürzt: [Idee und Bewegung (42/1998: 54-5)]
gekürzt: Die Natur braucht einen Zins um Null [evolution (8/1998: 1-2)]
Wachstum bis die Umwelt stirbt: Welche Rolle spielt das Geld? – Katalog zur gleichnamigen Ausstellung

Kapitalflucht – Was heißt das eigentlich? – Was spielt sich dabei ab?
[DDW (5/1995: 18-20)]

Kann ein einzelnes Land eine zinssenkende Umlaufsicherung einführen?
[DDW (6/1995: 14-6)]

Arbeitslosigkeit – Gründe, Hintergründe, Konsequenzen
[DDW (7-8/1995: 11-3)]
Zeitschrift des Arbeitslosenzentrums Dortmund
Vorversion? Arbeitslosigkeit und Geldordnung
[Info Nr. 14 der Initiative für Arbeitsumverteilung (1987: 1-4)]
[Naturarzt (10/1986: 20-22)]
[Selbstverlag (Nr. 8)]

Ausland hortet Bargeld – Ein Drittel des DM-Bargeldumlaufs im Ausland
[DDW (9/1995: 5-6)]
[Alternativen (18/1996: 6-7)]

Welche Wirkungen haben Verlagerungen von DM-Beständen ins Ausland?
[DDW (10/1995: 11-2)]

Warum wachsen Banken schneller als Industrieunternehmen?
[DDW (10/1995: 12-3)]

Thema Wohnen – Wohnungsnot in Deutschland
[DDW (12/1995: 15-8)]

Geldschöpfung durch Geschäftsbanken – Theorie oder Wirklichkeit?
[ZfSÖ (108/1996: 22-41)]

Die Kassen sind leer – Wo ist das Geld geblieben?
Langversion: Strukturen des Aufbruchs (2001: 81-7)]
[IG Medien Forum (6-7/1996: 11-5)]
[DDW (4/1996: 3-5)]
[WechselWirkung (90/1998: 50-5)]
gekürzt [GB (4/1999: 14-5)]
[FdF (255/2000: 36-40)]
[Die Stütze (16/2004: 5-9)]
[espero (27-28/2001: 7-10)]

Die Verschuldung in Deutschland
[ZfSÖ (111/1996: 3-18)]
gekürzt Schulden in Deutschland: Größenordnungen, Entwicklungen und Auswirkungen [Sozialismus (3/1997: 9-17)]
[DDW (11/1997: 14-7) + (12/1997: 10-2) + (1/1998: 15-8)]

Welche Wirkungen haben niedrige bzw. sinkende Zinsen auf Wirtschaft und Wachstum?
[DDW (1/1996: 9-11)]

Die Größe der wuchernden Geldvermögen
[DDW (2/1996: 17-8)]
= Gesundheitsberater-Artikel

Ein Studium der Presseberichte kann lohnend sein!
[DDW (3/1996: 4-7)]

Sind die Lohnkosten Ursache der Arbeitslosigkeit?
[DDW (5/1996: 3-4)]
= Gesundheitsberater-Artikel

Die Geldmenge M3 wächst wieder
[DDW (9/1996: 21-4)]

Das Privatvermögen in Deutschland
[DDW (12/1996: 3)]

Warum stößt der Sozialstaat an seine Grenzen?
[ZfSÖ (115/1997: 3-15)]
gekürzt [Sozialismus (5/1995: 46-52)]

Zuwachsraten im Vergleich
[DDW (1/1997: 8)]

Schuldenstand: 60 Prozent des Sozialprodukts. Neuverschuldung: 3 Prozent – Von den Fragwürdigkeiten der Maastricht-Konvergenzkriterien
[DDW (1/1997: 9-11)]
gekürzt: Nachhaltige Wirtschaften wird unmöglich [evolution (8/1997: 1-3)]

Zinslast und Arbeitslosigkeit
[DDW (2/1997: 4)]

Größe und Entwicklung der bundesdeutschen Staatsverschuldung im Vergleich zu den Staatseinnahmen
[DDW (3/1997: 4)]

Albanien lässt grüßen – Kettenbriefe und Schneeballsysteme – Oder: Die wunderbare Geldvermehrung und ihre Hintergründe
[DDW (3/1997: 10-2)]

Zins und Arbeitsmarkt: Welche Rolle spielt das Geld?
[Hintergrund Offline (3/1997: 29-32)]
gekürzt [Alternativen (26/1998: 6-7)]
nachgedruckt [Alternativen (Ergänzung zur Doppelnummer 30-31/1999: 7-10)]

Ernst Dorfner: Marktwirtschaft oder Geldwirtschaft? Geld und Zins – mehr Rätsel als Antworten [1997: 1-11)]

Stellungnahme zu Ernst Dorfner (Eigenverlag 1997: 1-4)

Auf der schiefen Ebene
[Bankspiegel (4/1997: 10-1)]

Die Schuldenentwicklungen der westeuropäischen Staaten 1992-1996
[DDW (4/1997: 4)]

Vorbehalte gegen die freiwirtschaftliche Geldreform – Ein Klärungsversuch
[DDW (4/1997: 15-8) + DDW (5/1997: 17-22)]

Die Staatsverschuldung in den G7-Ländern
[DDW (5/1997: 4)]

Der Euro kommt – trotz hoher Schulden
[DDW (5/1997: 7)]

Wo sind die Millionen?
[TAZ (30.05.1996: ??)]
[Thüringer Zeitschrift (12/1997: 6-7)]

(mit Wolfgang Kessler) Diskussion: Ist die zinslose Wirtschaft ein ökologischer Ausweg?
[Politische Ökologie (53/1997: 38-41)]
gekürzt [Alternativen (28/1998: 4-5)]

Die Verschuldung der Privathaushalte in den G7-Ländern
[DDW (6/1997: 4)]

Raubgold – Schatzgold – Staatsgold – Was tut sich eigentlich in Sachen Gold
[DDW (7-8/1997: 5-9)]
gekürzt Der Goldverkauf in der Schweiz [evolution (6/1997: 1-3)]
gekürzt [Hintergrund-offline (1/1998: 12-4)]

Börsencrash oder Schuldenbombe – Was beschert uns die Zukunft?
[BUSY Nr. 8/1997: 41-5)]

Prozentuale Entwicklung staatlicher Steuern im Vergleich mit Zinslasten und Sozialprodukt
[DDW (9/1997: 18)]

Steuerentwicklungen im langfristigen Vergleich
[DDW (10/1997: 2)]

Der EURO – und immer neue Überraschungen
[DDW (10/1997: 6-7)]
gekürzt: Der Euro – finanz surprise [Zukunfts-Magazin (11/1997: 20-2)]

Das Freigeldsyndrom – oder: Der Zinsanteil in den Preisen
[DDW (10/1997: 11-17)]

Probleme der Einkommenssteuer-Verteilung
[DDW (11/1997: 12)]

Ist der Sozialstaat noch zu retten?
[DDW (1/1998: 12)]

Zinssätze, Zinsbeträge und Relationen der Einlagen und Kredite im Bankenbereich
[DDW (2/1998: 8-9)]

Geld und Geldversorgung – Vorgänge und Größenordnungen
[DDW (2/1998: 18-21)]

Ursachen der Wirtschaftskrisen und ihre Folgen
[DDW (3/1998: 5-7)]

Gerhard Margreiter: Arbeitslosigkeit: Blutleere der Wirtschaft
[Zeitung für Nächstenliebe (3/1998: 4)]

Die Bundesbank und ihre Gewinne
[DDW (4/1998: 12)]

Geldkreislauf und Blutkreislauf
[Zeitung für Nächstenliebe (5/1998: 4)]
[DDW (7-8/1998: 18)]

Die Welt-Finanzwirtschaft gerät aus den Fugen – droht ein Absturz des Systems?
[DDW (11/1998: 17-20) + (12/1998: 7-10)]
gekürzt Die Tiger der Weltwirtschaft sind zahnlos geworden [ZfSÖ (117/1998: 3-9)]

Unterschiedliche Entwicklung von Zahlungsmitteln und Ersparnis
[DDW (6/1998: 6)]

Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte und seine Zusammensetzung
[DDW (7-8/1998: 10)]

Die Inumlaufsetzung des Geldes
[DDW (9/1998: 23)]

Der Reichtum in den reichen Industrieländern wächst
[DDW (10/1998: 8)]

Die Beziehungen zwischen Umlaufrendite und Geldhaltung
[DDW (11/1998: 15)]

Fragen zum Giralgeld (I)
[Alternativen 29/1998-99: 6)]

Armut und Reichtum – Zwei Seiten einer Medaille
[ZfSÖ (123/1999: 3-7)]
[evolution (9/1999: 3-5, 8)]

Was bewirken die Leitzinsen der Notenbank?
[DDW (1/1999: 9)]

Die Refinanzierung der Banken – Ihre Möglichkeiten bisher und in der Euro-Zukunft
[DDW (2/1999: 10)]

Zinslast, Arbeitslosigkeit und Löhne – welche Beziehungen gibt es zwischen diesen Größen?“
[DDW (2/1999: 8)]

Bündnis für Arbeit – Ein wichtiger Partner fehlt am Verhandlungstisch
[ZfSÖ (121/1999: 3-8)]
[Alternativen (35-36/2000: 13-6)]

1.4